Weichen für die Zukunft neu stellen!

Krankenhäuser leisten einen entscheidenden Beitrag zur gesundheitlichen Versorgung. Fachkräftemangel, knappe finanzielle Ressourcen und der demografische Wandel stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes vor neue Herausforderungen.

Den Wandel gestalten

Entscheidend ist deshalb, den Wandel mitzugestalten. Es gilt, die Arbeitsabläufe im Krankenhaus so zu verändern, dass sie in erster Linie dem Wohl der Patientinnen und Patienten dienen und zugleich den Einsatz personeller und wirtschaftlicher Ressourcen verbessern. Um den gesundheitspolitischen Anforderungen auch künftig gerecht zu werden, müssen sich Krankenhäuser verstärkt den globalen und lokalen Veränderungen anpassen und Weichen für die Zukunft stellen. Dabei kommt neuen, innovativen Konzepten der Arbeitsorganisation eine zentrale Rolle zu: Eine Optimierung der Prozessabläufe, Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf und Instrumente zur Verbesserung der Formen lebensphasengerechten Arbeitens sind unverzichtbare Bausteine dieses Prozesses. 

BMG- Beirat baut den Dialog weiter aus

Der BMG-Beirat, bestehend aus Vertreterinnen und Vertreter maßgeblicher Verbände im Gesundheitswesen, gestaltet diesen Prozess mit: Im Rahmen des Projekts „Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus“ sind zahlreiche Modell-Projekte in Krankenhäusern identifiziert und auf dieser Plattform in Form von Modellbeschreibungen der Häuser zusammengetragen worden. Sie sollen als Anregung dienen, die Veränderungsprozesse mitzugestalten. Sie erheben keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Vielmehr muss im Einzelfall von den Krankenhäusern geprüft werden, inwieweit die Modelle – ganz oder teilweise – übertragen werden können.

Dabei sind insbesondere die rechtlichen Voraussetzungen für die jeweilige Projektdurchführung bzw. Organisationsmaßnahme zu klären. Hierzu gehört vor allem bei Modellen zur Aufgabenneuordnung auch eine Vereinbarung mit dem Haftpflichtversicherer der Klinik, dahin gehend, dass der Versicherungsschutz auch für Schäden im Rahmen der betreffenden Maßnahme besteht.

Der BMG- Beirat baut den Dialog zwischen Krankenhaus, Politik, Wirtschaft und Forschung weiter aus und unterstützt den notwendigen Entwicklungsprozess für bessere Bedingungen der Pflege im Krankenhaus.