Daten zum Modell

   
Datum 18.11.2013
Ort SHG Kliniken Völklingen
Themenkategorie „Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf“
Maßnahme Projekt Familie und Beruf
   

Name des Krankenhauses

Anschrift SHG-Kliniken Völklingen
Richardstraße 5–9
66333 Völklingen
Klinikleitung Geschäftsführer
Alfons Vogtel/Dr. Kurt Wahrheit

Ärztlicher Direktor
Dr. Helmut Isringhaus

Pflegedirektor
Monika Klein

Verwaltungsdirektor
Gabriele Haser
Ansprechpartner der Maßnahme Ramona Kiefer, Leiterin Familienhaus „Sterntaler“
Martina Koch, Leiterin Servicestelle Familie & Beruf

Struktur- und Leistungsdaten - Kennzahlen 2013

Anzahl der vollstationären Planbetten 357
Stationäre Fallzahl 15101
Anzahl der ärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 118,66 Vollkräfte
Anzahl der Gesundheits- und KrankenpflegerInnen 311,64 Vollkräfte
Anzahl der PflegehelferInnen 9,62

Eingesetzte Maßnahmen

  • Verbindliche Zielvereinbarung zwischen Krankenhausleitung und Betriebsrat
  • Arbeitsgruppen
  • Einrichtung der Servicestelle Familie und Beruf und des Familienhauses Sterntaler
  • Wahl eines Logos durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Erstellung einer Internetpräsenz www.shg-kliniken.famberu.de

Projektmotivation/-vorbereitung

Ausgangslage

  • Aus den Ergebnissen einer, der regelmäßigen Mitarbeiterbefragungen ging hervor, dass es zum Thema Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf einen hohen Bedarf gibt.
  • Bindung der bestehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Akquise neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 


An der Planung beteiligte Berufsgruppen/Personen

  • Verwaltungsdirektion
  • Ärztliche Direktion
  • Pflegedirektion
  • Betriebsrat
  • Personalleiter
  • Qualitätsmanagementbeauftragter (Projektleitung)
  • Vertreter aus dem Bereich Informationswesen/ Öffentlichkeitsarbeit
  • Vertreter unterschiedlicher Abteilungen, Themenarbeitsgruppen

 


Externe Projektförderung

Anteilige Förderung der Personalausgaben angestellter Kindertagespflegepersonen im Rahmen des Aktionsprogramms Kindertagespflege (ESF)

Projektumsetzung

Ziele

  • Die SHG-Kliniken Völklingen wollen für die jetzigen und zukünftigen MitarbeiterInnen ein attraktiver Arbeitgeber bleiben mit dem Ziel, MitarbeiterInnen an das Unternehmen zu binden und neue MitarbeiterInnen für das Unternehmen zu begeistern.
  • Das Projekt Familie und Beruf hat das Ziel, konkrete unterstützende Maßnahmen für MitarbeiterInnen abzuleiten und das Thema Familie und Beruf fest im Unternehmensalltag zu verankern.
  • Die Maßnahmen sollen lebensphasen- und alltagsorientiert sein.
  • Das Projekt Familie und Beruf sollte nicht nur das klassische Thema 'Kinderbetreuung' aufgreifen, sondern die Aufgabenstellung - wie ein Unternehmen MitarbeiterInnen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen anzheitlich und mehrperspektivisch umsetzen.
  • Das Projekt Familie und Beruf soll den „MitarbeiterInnen den Rücken freihalten“ durch einen schnellen Zugang zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten in allen Lebensphasen.

Projektdauer

Seit September 2010 bis September 2013, dann Übernahme in die Unternehmensstruktur

Projektbeurteilung

Zielerreichungsgrad

  • Hohe Akzeptanz bei den MitarbeiterInnen
  • Durch die verbindliche Zielvereinbarung zwischen Krankenhausleitung und Betriebsrat besteht ein starkes Interesse an einer mitarbeiterorientierten Umsetzung.

Zielerreichungsgrad

  • Angestrebte Ziele wurden erreicht oder entsprechende Projekte angegangen.
  • Die eingeführten Maßnahmen wurden komplett in die Alltagsstruktur überführt.

Rückblickend besonders erfolgreich/gelungen

  • Das gesamte Projekt hat sich als sehr erfolgreich herausgestellt, da die Akzeptanz der eingeführten Maßnahmen bei den MitarbeiterInnen sehr hoch ist.

Rückblickend erfolglos/nicht gelungen

Keine Angabe

Eingeführte Maßnahme

  • Zielvereinbarung zwischen Krankenhausleitung und Betriebsrat
  • Einrichtung einer Servicestelle Familie und Beruf, die zu allen Fragen rund um das Thema Vereinbarkeit Familie und Beruf berät, unterstützt und Angebote organisiert:
    • Betreuungsverantwortung für Kinder
    • Betreuungsverantwortung für Angehörige
    • Familiäre / Haushaltsnahe Dienstleistungen
    • Einkaufsvorteile für Mitarbeiter
    • Relocationservice: Beratung für neue MitarbeiterInnen und deren PartnerInnen zum Wohnumfeld und der sozialen und örtlichen Vernetzung
    • Integrationsunterstützung für ausländische MitarbeiterInnen.
  • Familienhaus Sterntaler der SHG-Kliniken Völklingen